Angebote zu "Buch" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

KANU KOMPASS NÖRDLICHE ALPENSEEN - 2. Auflage 2...
Topseller
22,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Paddeln in atemberaubender Kulisse – die Seen der nördlichen Alpen sind perfekte Tourenziele für den Sommer. Traumhafte Täler, sagenhafte Berggipfel und glasklare Seen, eingebettet in wunderschöne Landschaften, die alle ihr eigenes charakteristisches Flair haben und einen unvergesslichen Urlaub garantieren. Dieses Buch stellt eine breite Auswahl der schönsten Kanu und SUP-Touren auf den nördlichen Alpenseen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, die allesamt familientauglich sind. Es finden sich Touren auf den klassischen Wassersportseen, aber auch Ausflüge auf kleinen Seeperlen, die besondere landschaftliche Reize und Naturgenuss versprechen. Hinzu kommt „Alles rund ums Paddeln“, Technik und Ausrüstung sowie spezielle Revierinformationen. Eine Extra-Rubrik widmet sich dem Thema „Stand Up Paddling“. Informationen und Adressen, beispielsweise zu Sehenswürdigkeiten, Übernachtungen, Kanu- und SUP-Vermietern, machen das Buch zum unverzichtbaren Reisehandbuch. · 20 ausführliche Kanutourenbeschreibungen + SUP-Infos · Infos zur Tourenplanung (Anreise, Ein- & Aussetzen, Etappenvorschläge, Übernachtungsmöglichkeiten) · Umfangreiche Tipps & Infos zu weiteren Aktivitäten, Wanderungen, Ausflügen & Sehenswürdigkeiten · Stimmungsvolle Farbfotos & farbige Tourenkarten · Übersicht und Adressen der Kanu- und Board-Vermieter · Die schönsten SUP-Spots oder „Sundowner“ zu jeder Tour · Karten- und Literaturtipps · Wichtige Adressen · Kleine „Kajak-, Kanadierfahrschule“ sowie SUP Basics · Alles zur Ausrüstung · Tipps zum Kanuwandern allgemein, Wind & Wetter · Reiseinfos von A-Z · Checkliste Deutschland: Chiemsee, Eibsee, Forggensee, Kochelsee, Staffelsee, Sylvensteinsee, Tegernsee, Walchensee Österreich: Achensee, Attersee, Gosausee, Hallstätter See, Plansee & Heiterwanger See, Traunsee, Wiestalstausee, Wolfgangsee Schweiz: Brienzersee, Thunersee, Vierwaldstättersee, Walensee Autor/in: Björn Nehrhoff von Holderberg ISBN: 978-3-934014-73-2 2. Auflage 2018 288 Seiten Gewicht: 684 g

Anbieter: Globetrotter
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Chismar, Steve: BIKE Guide Bayerische Voralpen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.05.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: BIKE Guide Bayerische Voralpen, Titelzusatz: 30 Toptouren, Isarwinkel, Walchensee, rund um die Jachenau, Autor: Chismar, Steve // Scherer, Dominik, Verlag: Delius Klasing Vlg GmbH // Delius Klasing, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Mountain-Bike // Reiseführer // Radsport // Radrennen // Voralpen // Bayern // Radwandern // Führer // Karten // Radfahren: Allgemein und Touring // Reiseführer: Aktiv-Urlaub // Reisekarten, Rubrik: Reiseführer Sport // Deutschland, Seiten: 136, Abbildungen: 30 farbige Fotos, Gewicht: 587 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bayerische Voralpen
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei den Bayerischen Voralpen zwischen Loisach und Inn handelt es sich um eines der am meisten erschlossenen und am häufigsten besuchten Gebirge der Ostalpen. Südlich des Großraums München strömen an schönen Wochenenden zahllose Besucher an den Walchensee mit Herzogstand, ans Brauneck, den Tegernsee, die Berge rund um den Spitzingsee oder den Wendelstein. Doch dieses Gebirge bietet mehr als nur die häufig überlaufenen "Münchner Hausberge". Das vorliegende Buch versucht dieses Gebirge hinsichtlich Gipfel zu strukturieren. (Fast) jeder Bergbuckel wird zumindest erwähnt, und zu gut erschlossenen Gipfeln gibt es Aufstiegsbeschreibungen mit Höhenmeter- und Zeitangaben. Anstiege zu nicht bezeichneten Zielen werden zumindest kurz erwähnt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bayerische Voralpen
17,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei den Bayerischen Voralpen zwischen Loisach und Inn handelt es sich um eines der am meisten erschlossenen und am häufigsten besuchten Gebirge der Ostalpen. Südlich des Großraums München strömen an schönen Wochenenden zahllose Besucher an den Walchensee mit Herzogstand, ans Brauneck, den Tegernsee, die Berge rund um den Spitzingsee oder den Wendelstein. Doch dieses Gebirge bietet mehr als nur die häufig überlaufenen "Münchner Hausberge". Das vorliegende Buch versucht dieses Gebirge hinsichtlich Gipfel zu strukturieren. (Fast) jeder Bergbuckel wird zumindest erwähnt, und zu gut erschlossenen Gipfeln gibt es Aufstiegsbeschreibungen mit Höhenmeter- und Zeitangaben. Anstiege zu nicht bezeichneten Zielen werden zumindest kurz erwähnt.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bayerische Viecher und Viechereien
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigenwillig und bezaubernd erzählen zahlreiche bayerische Autoren hier von den vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Tier. Von Tieren, die unsere Gefährten oder Tröster sind, wird berichtet und ebenso von Tieren, die wir in freier Natur beobachten können. Sogar bayerische Fabelwesen wie der sagenhafte Riesenwaller im Walchensee oder der merkwürdige Woipertinger werden nicht vergessen. Auf diese Weise entsteht ein kurzweiliges "bayerisches Tierleben", in dem jedes Viecherl - sei es klein oder groß - seinen Auftritt hat. Und natürlich darf auch die eine oder andere Viecherei nicht fehlen, um dem Buch ein wenig "Biss" mitzugeben."Auf den Hund gekommen" sind in Bayern viele Leut - aber noch viel mehr Leut haben das sprichwörtliche "Herz für Tiere". Sie alle werden an diesem Buch ihren Spaß und ihre Freud haben.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bayerische Viecher und Viechereien
13,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigenwillig und bezaubernd erzählen zahlreiche bayerische Autoren hier von den vielfältigen Beziehungen zwischen Mensch und Tier. Von Tieren, die unsere Gefährten oder Tröster sind, wird berichtet und ebenso von Tieren, die wir in freier Natur beobachten können. Sogar bayerische Fabelwesen wie der sagenhafte Riesenwaller im Walchensee oder der merkwürdige Woipertinger werden nicht vergessen. Auf diese Weise entsteht ein kurzweiliges "bayerisches Tierleben", in dem jedes Viecherl - sei es klein oder groß - seinen Auftritt hat. Und natürlich darf auch die eine oder andere Viecherei nicht fehlen, um dem Buch ein wenig "Biss" mitzugeben."Auf den Hund gekommen" sind in Bayern viele Leut - aber noch viel mehr Leut haben das sprichwörtliche "Herz für Tiere". Sie alle werden an diesem Buch ihren Spaß und ihre Freud haben.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Sagen und Legenden um Tölzer Land und Isarwinkel
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

- Was hat es mit dem Grab der Zigeunerin am Weg zur Jachenau auf sich?- Wer spukt am Höllenloch beim Rechelgraben im Seekargebiet?- Warum ist auf Burg Hohenstein eine Geisterstimme zu hören?- Was hat das rätselhafte Donnerloch bei Gaißach zu bedeuten?- Wer war der unheimliche schwarze Riese am Tölzer Friedhof?- Warum kegeln die toten Mönche auf dem Kirchstein?- Was konnte der zauberkundige Hexenmartel von Wackersberg?- Wie wurde der wortbrüchige Probst von Dietramszell bestraft?- Welchen Frevel büßt das kopflose Gespenst bei Reichersbeuern?- Wie rettete der pfiffige Küchenjunge Benediktbeuern vor Zerstörung?- Was treibt die unheimliche Nebelfrau im Moor bei Kochel?- Warum verschonten die Schweden im Dreißigjährigen Krieg Großweil?- Wo ist der Schatz des Ritters im Heimgarten versteckt?- Wie kann das schreckliche Ungeheuer im Walchensee besänftigt werden?Auf diese und andere Fragen gibt das Buch mit etwa 180 schaurig schönen, gruseligen, manchmal sogar auch heiterenSagen Antwort. Zudem erfährt der Leser durch einen sachkundigen Kommentar geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge. Er bekommt Erklärungen für heute wenig bekannte Begriffe wie Gamskugel oder Schlupfstein, dafür, wie man mit einem Erdspiegel Schät-ze findet, wie man sich vor Hexerei schützt, Fieber abbetet, was ein "Hausgeist im Glas" ist und für vieles mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Sagen und Legenden um Tölzer Land und Isarwinkel
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

- Was hat es mit dem Grab der Zigeunerin am Weg zur Jachenau auf sich?- Wer spukt am Höllenloch beim Rechelgraben im Seekargebiet?- Warum ist auf Burg Hohenstein eine Geisterstimme zu hören?- Was hat das rätselhafte Donnerloch bei Gaißach zu bedeuten?- Wer war der unheimliche schwarze Riese am Tölzer Friedhof?- Warum kegeln die toten Mönche auf dem Kirchstein?- Was konnte der zauberkundige Hexenmartel von Wackersberg?- Wie wurde der wortbrüchige Probst von Dietramszell bestraft?- Welchen Frevel büßt das kopflose Gespenst bei Reichersbeuern?- Wie rettete der pfiffige Küchenjunge Benediktbeuern vor Zerstörung?- Was treibt die unheimliche Nebelfrau im Moor bei Kochel?- Warum verschonten die Schweden im Dreißigjährigen Krieg Großweil?- Wo ist der Schatz des Ritters im Heimgarten versteckt?- Wie kann das schreckliche Ungeheuer im Walchensee besänftigt werden?Auf diese und andere Fragen gibt das Buch mit etwa 180 schaurig schönen, gruseligen, manchmal sogar auch heiterenSagen Antwort. Zudem erfährt der Leser durch einen sachkundigen Kommentar geschichtliche Hintergründe und Zusammenhänge. Er bekommt Erklärungen für heute wenig bekannte Begriffe wie Gamskugel oder Schlupfstein, dafür, wie man mit einem Erdspiegel Schät-ze findet, wie man sich vor Hexerei schützt, Fieber abbetet, was ein "Hausgeist im Glas" ist und für vieles mehr.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bier und Barock
22,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das Wirtshaus nicht neben der Kirche steht. Kaum ein Kloster, in dem nicht auch ein eigenes Bier für den Hausbedarf und die Verköstigung der Wallfahrer gebraut wurde. Barbara Schwarz führt in ihrem Buch in neun Etappen zu den Orten zwischen Chiemgau und Allgäu, an denen Bier und Barock besonders innig vereint sind.Ein Zentrum des Braugewerbes war zum Beispiel in früheren Zeiten das Städtchen Tölz, wo sich mit der Isar und der Salzstraße zwei wichtige Handelswege kreuzten: Sage und schreibe 22 Brauereien gab es 1631 in der Tölzer Marktstraße. Das Geschäft blühte bis die barocken Klosterherren in Benediktbeuern, Schlehdorf, Tegernsee, Dietramszell, Beuerberg und Schäftlarn um die Mitte des 17. Jahrhunderts auf die Idee kamen, eigene Braustätten einzurichten und ihr Kloster-Bier auch gleich noch an die Tavernen in der Umgebung zu verkaufen eine bedrohliche Konkurrenz für das Tölzer Braugewerbe.Über viele Jahrzehnte dauerte der Wirtschaftsstreit zwischen den Tölzer Brauern und den Klosterherren in Benediktbeuern. Dann aber entdeckten die Münchner das Tölzer Bier, das als besonders schmackhaft galt: Wirte und Bierzäpfler kauften jetzt große Mengen und verfrachteten die Bierfässer auf den Isar-Flößen in die Landeshauptstadt.In den Chiemgau, durch den Isarwinkel und an den Tegernsee, nach Holzkirchen und nach Benediktbeuren, nach Murnau und an den Walchensee, nach Mittenwald und bis nach Oberammergau führen die Ausflüge zu Bier und Barock: Für Kunstgenuss und das leibliche Wohl ist dabei ebenso gesorgt wie für Naturerlebnisse. Stimmungsvolle Fotos und Tipps für individuelle Touren mit dem Fahrrad oder dem Auto machen Lust, sich selbst auf den Weg zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot
Bier und Barock
24,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Leib und Seele, Wirtshaus und Kirche gehören in Bayern zusammen. Kaum ein Dorf, in dem das Wirtshaus nicht neben der Kirche steht. Kaum ein Kloster, in dem nicht auch ein eigenes Bier für den Hausbedarf und die Verköstigung der Wallfahrer gebraut wurde. Barbara Schwarz führt in ihrem Buch in neun Etappen zu den Orten zwischen Chiemgau und Allgäu, an denen Bier und Barock besonders innig vereint sind.Ein Zentrum des Braugewerbes war zum Beispiel in früheren Zeiten das Städtchen Tölz, wo sich mit der Isar und der Salzstraße zwei wichtige Handelswege kreuzten: Sage und schreibe 22 Brauereien gab es 1631 in der Tölzer Marktstraße. Das Geschäft blühte bis die barocken Klosterherren in Benediktbeuern, Schlehdorf, Tegernsee, Dietramszell, Beuerberg und Schäftlarn um die Mitte des 17. Jahrhunderts auf die Idee kamen, eigene Braustätten einzurichten und ihr Kloster-Bier auch gleich noch an die Tavernen in der Umgebung zu verkaufen eine bedrohliche Konkurrenz für das Tölzer Braugewerbe.Über viele Jahrzehnte dauerte der Wirtschaftsstreit zwischen den Tölzer Brauern und den Klosterherren in Benediktbeuern. Dann aber entdeckten die Münchner das Tölzer Bier, das als besonders schmackhaft galt: Wirte und Bierzäpfler kauften jetzt große Mengen und verfrachteten die Bierfässer auf den Isar-Flößen in die Landeshauptstadt.In den Chiemgau, durch den Isarwinkel und an den Tegernsee, nach Holzkirchen und nach Benediktbeuren, nach Murnau und an den Walchensee, nach Mittenwald und bis nach Oberammergau führen die Ausflüge zu Bier und Barock: Für Kunstgenuss und das leibliche Wohl ist dabei ebenso gesorgt wie für Naturerlebnisse. Stimmungsvolle Fotos und Tipps für individuelle Touren mit dem Fahrrad oder dem Auto machen Lust, sich selbst auf den Weg zu machen.

Anbieter: buecher
Stand: 07.06.2020
Zum Angebot